23 Juni 2012

Pimp my T-Shirt !

Hej ihr Lieben,
vor kurzen habe ich an meiner Uni den Siebdruck ausprobieren können. Ich meine, gekannt hab´ ich ihn schon und daheim hab´ ich eigentlich auch schon so gearbeitet bzw gestencilt. Aber diesmal war´s so richtig mit Sieb x D
Pimp my T-Shirt mit Siebdruck!
Naja ich lasse mal die Bilder sprechen . . :
Meine Vorlage ist das Gesicht vom Rilakkuma :3 Ich habe mein Motiv auf eine Klarsichtfolie gezeichnet und eben die Flächen, die nacher Farbe durchlassen sollen, ausgeschnitten.

Dann kommt die Vorlage auf das Sieb. Bei uns wurde sie mit Klebeband fixiert, sodass sie nicht verrutschen kann, sprich an den 4 Seiten.
Das Sieb wird auf dem zu bedruckenden Material, in meinem Fall ein T-Shirt, dort platziert, wo man das Motiv hinmöchte. Die Farbe kommt in den Sieb und wird dann mit einer Gummirakel verstrichen. (Das Bild, das sich hinter dem Wörtchen "Gummirakel" versteckt, zeigt das Ganze schon sehr gut. Falls jemand interessiert ist, sind auf dieser Website auch noch nähere Infos zum Siebdruck.)

Das Sieb wird heruntergehoben &auf die Seite gelegt => Werkbewunderungs-Time !

Insgesamt sieht´s ja doch ganz nett aus. Leider sind mir die Ohren etwas unsauber gelungen, aber das kann man ja mit Textilmarker schnell lösen : )
Dann wird es noch getrocknet^^

Wenn es nun endgültig beendet ist, werde ich es euch natürlich berichten!
Gute Nacht ; )
xoxo

Kommentare:

  1. Das ist ja toll!
    Und das Ergebnis sieht echt super aus, tolles Motiv (:
    Liebe Grüße Teresa - basiamille.blogspot.de

    AntwortenLöschen